Werbung

Werbung

Lustige Salzstreuer - bitte klicken! mydays

     

    
Deutsche Feste, Feier- und Brauchtumstage
Neujahr
Heilige Drei Könige
Valentin / Valentinstag
Fasching / Fastnacht / Karneval
Karfreitag
Ostern
Maifeiertag / Tag der Arbeit
Christi Himmelfahrt
Pfingsten
Fronleichnam
Augsburger Friedensfest
Mariä Himmelfahrt
Tag der Deutschen Einheit
Erntedank
Reformationstag
Allerheiligen
Sankt Martin / Martinstag
Buß- und Bettag
Nikolaus / Nikolaustag
Weihnachten / Advent
Sylvester / Silvester
Sonstige Gedenktage
Volkstrauertag
Totensonntag
17. Juni
Festliche Gelegenheiten
Muttertag
Vatertag
Hochzeit / Verlobung
Ausländische Feier- und Brauchtumstage
Saint Patrick's Day
Halloween
Thanksgiving
Feiertage: Österreich
Feiertage: Schweiz
Feiertage: USA
Nationalfeiertage
Feiertage nach Ländern
Nicht-christliche religiöse Feiertage und Feste
Buddhismus
Hinduismus
Islam
Judentum
"Kalendarische" und "Bauernregel-" Tage
1. April
Walpurgisnacht
Eisheilige
Schafskälte
Siebenschläfer
Hundstage
Altweibersommer
Sonstiges
Sommerzeit
Kalender / Jahreszeiten
Online-Kalender
Nikolaus / Nikolaustag
Sie sind hier: Deutsche Feste, Feier- und Brauchtumstage > Nikolaus / Nikolaustag > Nikolaus in aller Welt
Nikolaus in aller Welt

 

Den "Nikolaus-Brauch" kennt man eigentlich nur in Europa. Er hat direkt weder etwas mit dem amerikanischen "Santa Claus" noch mit dem "Weihnachtsmann" zu tun (siehe auch: Santa Claus).


Deutschland
In Deutschland stellen die Kinder in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember einen Schuh/Stiefel vor die Tür. In der Nacht kommt der Nikolaus und füllt die Stiefel mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken.
Manchmal kommt auch ein Nikolaus nach Hause, in den Kindergarten oder die (Grund-) Schule. Er hat ein großes Buch, in dem steht, ob die Kinder brav waren. Wenn sie im vergangenen Jahr nicht artig gewesen sind, bekommen sie die Rute, die von Knecht Ruprecht, dem Begleiter des Nikolaus, getragen wird.

Schweiz
Hier ist die Tradition ähnlich wie in Deutschland, mit dem Unterschied, daß unartige Kinder in einen Sack gesteckt werden - oder dies zumindest angedroht bekommen.

Österreich
Auch hier ist die Tradition ähnlich wie in Deutschland/der Schweiz. Der Helfer von Nikolaus heißt hier aber Krampus (siehe auch: Knecht Ruprecht).

Niederlande
In den Niederlanden ist der Nikolaustag für die kleinen Kinder wichtiger als der Heilige Abend.
Auch hier bekommen die braven Kinder in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember Geschenke, den unartigen wird angedroht, daß sie in einen Sack gesteckt und vom Nikolaus mitgenommen werden. Den Kindern wird erzählt, daß der Nikolaus auf einem Schimmel über die Hausdächer reitet. Seine zahllosen Helfer, die sogenannten "zwarte pieten" (schwarze Peter) helfen ihm, die Süßigkeiten und Geschenke zu verteilen.
Nikolaus hatte in den Niederlanden schon immer einen guten Ruf - auch nachdem die Reformation begonnen hatte und die Protestanten die Heiligenverehrung ablehnten.

Andere Namen für den Nikolaus:
In Großbritannien heißt er Saint Nicholas, in den Niederlanden Sinterklaas (ursprünglich Sint Nikolaas).


+ Nikolaus / Nikolaustag +

 

Druckansicht
Partner-Shops

Douglas

blume2000.de

myToys.de - Die Kinderwelt im Internet!

PartyPaket.de Klicken. Freuen. Feiern.

www.swarovski.de

Yves Rocher Homepage

Ihre Fotos auf Leinwand!

Branchenbuch für Feiertags-Shops
Werbung

Geschenk-Tipps der Redaktion

Volksfeste, Jahrmärkte und Regionalfeste
Feiertags-, Party- und Saison-Rezepte

Frühling

Werbung

Luckybamboo.de - originelle Geschenkideen.

Werbung